• LinkedIn
  • Twitter
  • Facebook
  • Youtube
  • Google+
 
Deutschland  
 
 
 
 
 
 
 

25 Jahre Projektsteuerung in Würzburg

Würzburg feiert Geburtstag! Der 1. April 1991 - kein Aprilscherz sondern Start unserer Niederlassung Würzburg, damals noch als CBP Cronauer Beratung Planung.

 

Aus dem Ein-Mann-Büro mit Herrn Dipl.-Ing. Architekt Heiner Schubert ist in der Zwischenzeit ein Büro mit 15 Mitarbeitern geworden. Somit ist Würzburg in der Zwischenzeit der älteste Standort von WSP Deutschland, nach dem Hauptsitz in München. Beginnend mit Projektsteuerungsleistungen im Krankenhausbau in der Region sind wir nun – dank des Vertrauens unserer Kunden – ein Projektmanagement- und Baumanagement-Büro für alle Typologien des Hochbaus.

Schwerpunkt sind kommunale Projekte, nach wie vor Krankenhäuser und hochkomplexe Forensikbauten. In den letzten Jahren haben wir  uns zu einem anerkannten, deutschlandweit tätigen Spezialisten im Bäderbau weiterentwickelt.
Bäder am Ostseestrand in Damp zählen ebenso dazu wie Bäder am Ufer des Starnberger Sees. Auch in Zukunft werden wir diese Art Projekte weiter betreuen, z.B. in Treuchtlingen an der Altmühltherme oder bei zwei Projekten in Bremen. Jederzeit haben wir mit vollem Einsatz für die Interessen unserer Bauherren - im Fair Play mit den Planungspartnern - eingestanden.

Gestalterische Highlights unserer Tätigkeit waren Projekte wie das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt oder das Jugendstilbad in Darmstadt.

Gemeinsam mit unseren Auftraggebern wollen wir auch in Zukunft Projekte definieren und realisieren. Hierfür steht das gesamte Team des Standorts Würzburg, integriert in das Netzwerk von WSP Global.

 

Kontakt:

Unknown Unknown
Unknown Unknown Unknown