• LinkedIn
  • Twitter
  • Facebook
  • Youtube
  • Google+
 
Germany  
 
 
 
 
 
 

DEUTSCHE KÄLTE- UND KLIMATAGUNG IN DRESDEN - WSP DURCH 3 VORTRAGENDE VERTRETEN

Die Deutsche Kälte- und Klimatagung 2015 findet vom 18.-20. November in Dresden statt. Veranstalter: Deutscher Kälte- und Klimatechnischer Verein e.V. (DKV).

 

WSP ist zum Schwerpunktthema „Energieeffiziente Klimatisierung in Rechenzentren durch 3 Vortragende vertreten:

1)      Dr.-Ing. Berthold Mengede, WSP Deutschland AG, München:

„Stand der Normung zu Rechenzentren“, insbesondere: Die Überarbeitung der VDI 2054, Raumlufttechnische Anlagen zur Datenverarbeitung.

2)      Adam Crookdake und Oliver Titley, WSP UK Limited, London, Großbritannien:

“Data Center Cooling- Innovation and the missed opportunities”

Dr. Mengedes Vortrag wird einen Überblick über die aktuelle Normung- und Richtlinienlage geben, denn der Energiebedarf für den Betrieb von Rechenzentren nimmt - trotz steigender Effizienz - einen stetig steigenden Anteil am Gesamtenergiebedarf ein. Dr. Mengede leitet den Richtlinienausschuss 2054 Raumlufttechnik - Datenverarbeitung des VDI. Neben der internationalen Normung und den Leitfäden unterschiedlicher Organisationen wird die Ausrichtung, der sich in Überarbeitung befindlichen VDI 2054, dargelegt und die Neuerung und Abgrenzungen aufgezeigt. Die bestehende VDI 2054 aus dem Jahr 09/1994 „Raumlufttechnische Anlagen für Datenverarbeitung“ wurden grundlegend überarbeitet und fokussiert insbesondere auf die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Planung, Bau und Betrieb von Rechenzentren. Dieses bezieht, neben der reinen Raumlufttechnik, auch die Bewertung verschiedener Systemlösungen zur Kältebereitstellung mit ein.

Der Vortrag der britischen Kollegen beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Einsatzes von Frischluft als Kühlmethode in Rechenzentren.

Das vollständige Programmheft finden Sie hier. 

 

Contact:

Unknown Unknown
Unknown Unknown Unknown